Zauberkuchen – 99 rezepte


Zutaten für 10 Portionen
120 g Butter
500 ml Milch
4 Stk Eier
1 Prise Salz
160 g Puderzucker
100 g Mehl

Rezept Zubereitung

Zuerst eine auslaufsichere Backform (ca. 20×20 cm) oder eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 150 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
Nun die Butter zerlassen und beiseite stellen. Die Milch in einem Topf erhitzen.
Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz zu einem steifen Eischnee aufschlagen.
Eigelb mit dem Puderzucker in einer separaten Schüssel sehr cremig rühren, die zerlassene Butter hinzugeben, langsam verrühren und danach kräftig vermengen.
Anschließend das Mehl vorsichtig unterheben und die warme Milch langsam einrühren.
Nun den Eischnee vorsichtig nach und nach unter den Teig mengen, die flüssige Masse in die vorbereitete Form füllen, für 5 Minuten ruhen lassen und anschließend im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel für ca. 50-55 Minuten backen lassen.
Dann den Zauberkuchen aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und anschließend für mindestens 2 Stunden, am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Danach den Kuchen aus der Form lösen, in Stücke schneiden und bei Raumtemperatur genießen.





Source link

Ad code/custom code
>