Schweinefilet in Pilzsoße – 99 rezepte


Zutaten für 4 Portionen
150 g Champignons
150 g Pfifferlinge
1 Bch Schlagsahne
100 g Schalotten
700 g Schweinefilet (Fischerl)
100 ml Wasser
100 ml Weißwein
1 EL Speisestärke
0.5 TL Salz und Pfeffer
0.5 TL Paprikapulver, edelsüss
1 Bund Petersilie
1 Schuss Olivenöl

Rezept Zubereitung

Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen und von Sehnen und Fett befreien. Dann in ca. 3 cm dicke Medaillons schneiden und diese mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
Danach die Champignons abreiben und in Scheiben schneiden, die Pfifferlinge putzen und – je nach Größe – halbieren. Die Schalotten schälen und fein würfeln.
Nun das Öl in einer weiten Pfanne erhitzen und die Schalottenwürfel darin 2-3 Minuten anschwitzen. Die Pilze hinzufügen und unter Wenden etwa 5-6 gut anbraten.
In einer zweiten Pfanne etwas Öl erhitzen, die Schweinemedaillons darin ca. 3 Minuten pro Seite scharf anbraten, dann herausnehmen und warm stellen.
Den Bratenfond mit dem Wasser ablöschen, den Weißwein mit der Speisestärke verquirlen, in die Soße einrühren und kurz köcheln lassen. Anschließend die Sahne dazugeben, die Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 2 Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen.
Zuletzt die Pilze sowie die Schweinemedaillons in die Soße geben und erhitzen, jedoch nicht mehr kochen.
Währenddessen die Petersilie waschen, trocken schütteln, fein schneiden und nach dem Anrichten über das Schweinefilet in Pilzsoße streuen.





Source link

Ad code/custom code
>